Grünes Cordon bleu mit Ländle Arlberger

Endlich kommt Farbe ins Spiel!

Grünes Cordon bleau_2
Grünes Cordon bleau_1

Zutaten:

2 Schweinesteaks
4 Scheiben Schwarzwälder Schinken
40g Ländle Arlberger
50g frischen Spinat
60g Panierbrösel
60g Panko Mehl
1Ei
4EL Mehl
Butterschmalz
Salz und Pfeffer

Chicorée mit Honig:
2 Stück Chicorée
2EL Honig@Salz und Olivenöl

Hasselback Kartoffeln mit Ländle Arlberger
8 speckige Kartoffeln
200 g Ländle Arlberger
kleingeschnitten
Olivenöl
Salz und Pfeffer

1

Steaks mit einem Schmetterlingsschnitt aufschneiden und etwas flachdrücken. Je 2 Schinkenscheiben auf den Steaks verteilen. 

2

Käse in feine Scheiben schneiden und auf den Schinken legen. Die Steaks zusammenklappen und die Öffnungen mit Zahnstocher verschließen. Das Panko Mehl mit Spinatblätter fein mixen. 

3

Eine Panier Straße aufbauen: Eier – Mehl – Spinat Panko Mehl. Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und nacheinander panieren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Cordons bleus darin knusprig bracken. 

4

Den Chicorée putzen und längs halbieren. Honig mit Öl und Salz verrühren und damit marinieren. Pfanne erhitzen und den Chicorée scharf anbraten.

5

Kartoffeln ungeschält einschneiden und in die Zwischenräume etwas Olivenöl und Salz geben.@

6

Etwa 40 Minuten bei 200 Grad im Ofen garen. Dann steckt man den Ländle Arlberger in die Zwischenräume und weitere 15-20 Minuten backen. 

7

Optional kann man die Kartoffeln auch vorkochen, um die Garzeit zu verringern.

8

Dies ist ein Rezept unserer Foodblogger Roland Rametsteiner.

Hat dir der Artikel gefallen? Erzähl deinen Freunden davon!