Generationenprojekt

Das Generationenprojekt der Vorarlberg Milch

Am 30. Oktober 2017 startete die Vorarlberg Milch das Generationenprojekt.
In den kommenden Monaten entstand am bestehenden Standort der Vorarlberg Milch in Feldkirch ein modernes Käsekompetenzzentrum mit neuem Hochregallager.

Das Bauprojekt beinhaltet die Erweiterung des Käsekellers, Bau eines neuen Hochregallagers sowie die Neukonzeptionierung und wesentliche Erweiterung der Käseabpackung.

Ende 2019 konnte das Generationenprojekt fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.

Schau rein - Zeitraffervideo "Generationenprojekt":

VM_Vorarlberg-Milch

Fakten/Bauprojekt:
Gesamtfläche: 13.600 m2 - bebaute Fläche - Neubau: 2.820 m2 - Brutto-Grundfläche Neubau: 7.800 m2
Käsekeller:
Reifekapazität NEU: 600 t - bestehende und neue Reifekapazität: 1.200 t - Reifekapazität pro Jahr: 3.600 t
Hochregallager:
Palettenstellplätze: 3.000 - Höhe: 23 m
Käseabpackung:
Neukonzeptionierung und wesentliche Erweiterung der Käseabpackung Fläche: 1.160 m2

Investitionsvolumen: € 25 Mio.

Käseaufschneidung_Vorarlberg-Milch

Käseabpackung

Die Käseaufschneidung hat nun ihren perfekten Platz bekommen mit viel Tageslicht und Raum für mehr.

Käsekeller_Vorarlberg-Milch

Käsekeller

Im neuen Käsekeller besteht die Reifekapazität pro Jahr mit ca. 3.600 t 

Hochregallager_Vorarlberg-Milch

Hochregallager

Das neue Hochregallager ist in eine Kalt- und Warmzone unterteilt.

Förder-Logos-2020

Förderunterstützung:

Verarbeitung / Vermarktung und Entwicklung landwirtschaftlicher Erzeugnisse

Projekt: "Vorarlberg Milch Generationenprojekt"