Generationenprojekt

Das Generationenprojekt der Vorarlberg Milch

Am 30. Oktober 2017 startet die Vorarlberg Milch mit dem feierlichen Spatenstich, im Beisein von Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold und LR Erich Schwärzler, das Generationenprojekt.
In den kommenden Monaten entsteht am bestehenden Standort der Vorarlberg Milch in Feldkirch ein modernes Käsekompetenzzentrum mit neuem Hochregallager. „Nach fast 1,5 Jahren Planungsphase sind wir jetzt startklar und legen den „Grundstein“ für die nächste Generation.“ so Geschäftsführer Mag. Raimund Wachter.

Das Bauprojekt beinhaltet die Erweiterung des Käsekellers, Bau eines neuen Hochregallagers sowie die Neukonzeptionierung und wesentliche Erweiterung der Käseabpackung.

VM-von-oben

Fakten/Bauprojekt:
Gesamtfläche: 13.600 m2 - bebaute Fläche - Neubau: 2.820 m2 - Brutto-Grundfläche Neubau: 7.800 m2
Käsekeller:
Reifekapazität NEU: 600 t - bestehende und neue Reifekapazität: 1.200 t - Reifekapazität pro Jahr: 3.600 t
Hochregallager:
Palettenstellplätze: 3.000 - Höhe: 23 m
Käseabpackung:
Neukonzeptionierung und wesentliche Erweiterung der Käseabpackung Fläche: 1.160 m2

Investitionsvolumen: € 25 Mio.

Stand: 5. Juni 2018

180605-Bau

Stand: 24. April 2018

180424-Bau

Stand: 21. März 2018

180321-Bau

Stand: 11. Dezember 2017

171210-Bau

Stand: 13. November 2017

171113-Bau

Spatenstich: 30. Oktober 2017

Spatenstich-30.10.17