Ländle Würzbutter

Die Butter, passend zu jedem Gericht!

Butter-1
Butter-2

Zutaten:

Knoblauchbutter
150g Ländle BIO Butter
2 TL rosa Pfefferbeeren
1 Knoblauchknolle
1 EL Olivenöl
etwas feingehackte Salzzitrone
(alternativ Abrieb von ½ Bio-Zitrone und Salz)
1 Spritzer Zitronensaft
Alufolie, Frischhaltefolie

Kerbelbutter
150g weiche Ländle BIO Butter
3 EL fein gehackter Kerbel
1 TL Pastis (oder anderer Anisschnaps)
Abrieb von einer Bio-Zitrone Salz, Pfeffer

Café de Paris Butter
150g weiche Ländle bIO Butter
Blättchen von einem langen Stiel Thymian
wenig Estragon
1 Knoblauchzehe
8 Tropfen Worcestersauce
1 EL Ketchup
1 TL Dijonsenf, 1 TL Paprika
1 TL Curry, 1 EL Cognac oder Weinbrand
Salz, Pfeffer

1

Knoblauchbutter
Butter in kleine Stücke schneiden und bei Zimmertemperatur weich werden lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch vorbereiten: Backrohr auf 180° vorheizen. Die Knoblauchknolle an der Oberseite (das spitze Ende) abschneiden, so dass die einzelnen Zehen alle offen sind. Die Knolle auf ein Stück Alufolie geben mit Olivenöl beträufeln, verschließen und im Ofen 30 Minuten garen. Kurz auskühlen lassen und die weichen Knoblauchzehen herausdrücken. Der Knoblauch verändert durch das Garen im Ofen sein Aroma und wird deutlich milder und bekömmlicher.

2

Für die Butter mindestens 3 Knoblauchzehen fein hacken. Pfefferbeeren grob mörsern. Salzzitrone oder Abrieb, Zitronensaft, Knoblauch und Pfeffer zur weichen Butter geben und alles mit dem Mixer aufschlagen. Nach Belieben salzen. Ein Stück Alufolie mit einem Stück Frischhaltefolie belegen. Butter darauf geben und einrollen. Die Enden eindrehen und im Kühlschrank lagern bzw. einfrieren.

3

Kerbelbutter:
Alle Zutaten miteinander vermixen. Ein Stück Alufolie mit einem Stück Frischhaltefolie belegen. Butter darauf geben und einrollen. Die Enden eindrehen und im Kühlschrank lagern bzw. einfrieren.

4

Cafe de Paris Butter
Alle Zutaten miteinander vermixen. Ein Stück Alufolie mit einem Stück Frischhaltefolie belegen. Butter darauf geben und einrollen. Die Enden eindrehen und im Kühlschrank lagern bzw. einfrieren.

5

Butter kann man auch einfach selbst herstellen:
Dafür zimmerwarmen Ländle Rahm bei langsamer Geschwindigkeit aufmixen, bis sich die Molke trennt. Molke abgießen und die Butter mit Eiswürfeln kühlen. Die restliche Molke aus der Butter waschen. Dazu diese entweder im kalten Wasser kneten, oder mit einem Gummispatel auf den Eiswürfeln ausdrücken.

6

Dies ist ein Rezept unserer Foodbloggerin DieGlücklichmacherei

Hat dir der Artikel gefallen? Erzähl deinen Freunden davon!